| 17:58 Uhr

Guben
Bilder mit Leidenschaft und kräftigen Farben

Bilder mit Blumen und Landschaften gemalt von Karin Gollos sind derzeit in der Karpfenschänke am Pinnower See zu bewundern.
Bilder mit Blumen und Landschaften gemalt von Karin Gollos sind derzeit in der Karpfenschänke am Pinnower See zu bewundern. FOTO: Ute Richter
Pinnow. Eine neue Ausstellung ist derzeit in der Karpfenschänke am Pinnower See zu sehen.

Die Turnower Hobbymalerin Karin Gollos fand schon als Kind Freude am Malen, was sich durch ihr ganzes Leben zog. Vor elf Jahren absolvierte sie einen Malkurs an der Volkshochschule. Dort traf sie „liebe Menschen“, wie sie selber erzählt, was ihrem Motto „Malen verbindet“ sehr entgegen kommt. Um ihren Wirkungskreis als Künstlerin zu erweitern, schloss sie sich 2011 den „Peitzer Landmalern“ an, mit denen sie schon an mehreren Pleinairs in Polen teilnahm, Erfahrungen austauschte, gemeinsam malte und eine Ausstellung gestaltete.

Die besondere Liebe zur Natur, die sie intensiv beobachtet, hat sie zur Malerei gebracht. Und auch als sie im Leben eine schwere Zeit zu überwinden hatte, half ihr die Malerei, besser damit fertig zu werden. Ausgeglichenheit und Mut schöpfte sie bei ihrem Hobby jeden Tag ein bisschen mehr. „Meine Bilder sind Leidenschaft. Ich mag Blumen und Landschaften mit kräftigen, schönen Farben“, erzählt sie. Und genau solche Bilder sind derzeit in der Karpfenschänke ausgestellt.

Seit 2015 besucht Karin Gollos den Kurs „Malerei und Grafik“ an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Denn neben der Malerei töpfert sie auch gern. Viele schöne Exponate sind mit ihren Händen schon in ihrem Atelier in Turnow entstanden. Zahlreiche Ausstellungen in Peitz, Lübben, Fürstenwalde, Guben, Eisenhüttenstadt sowie in Cottbus hat Karin Gollos mit ihrer Keramik und ihren Bildern bereichert.

Karpfenschänke-Wirtin Doreen Noack hat in der Vergangenheit öfter Hobbykünstlern die Gelegenheit gegeben, in ihrem Gastraum auszustellen. Bei den Gästen kam das stets gut an. Die aktuellen Bilder von Karin Gollos sind bis März 2018 am Pinnower See zu sehen.