ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:46 Uhr

Kleine Grüne Woche in Grießen
Kürbisschnitzen nicht nur für Fortgeschrittene

Gemüseschnitzkünstler Bernd Fabian ließ sich in Grießen über die Schulter schauen.
Gemüseschnitzkünstler Bernd Fabian ließ sich in Grießen über die Schulter schauen. FOTO: Ute Richter
Grießen. Die Grießener hatten ihren Gästen was zu bieten.

Bereits zum vierten Mal hatte das Dorf Grießen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grünes Grießen“ zur „Kleinen Grünen Woche“ ins Gemeindezentrum eingeladen. Sich und die Produkte des Ortes vorzustellen, war von Anfang an Anliegen des Ortsbeirates mit Unterstützung des Amtes Peitz. Inspirieren lassen haben sie sich 2015 von der „Grünen Woche“ in Berlin.

Bei schönstem Sonnenschein kamen zahlreiche Besucher an den Tagebaurand, um einen kulinarischen und unterhaltsamen Nachmittag zu verleben. In diesem Jahr drehte sich alles rund um den Kürbis. Salate, Suppen, Kuchen, Brot und Brotaufstriche hatten die Grießener für diesen Tag zubereitet. Traditionell können die Besucher alle Gerichte probieren und bei Gefallen die Rezepte zum Nachkochen mit nach Hause nehmen.

Der Gubener Obst- und Gemüseschnitzkünstler Bernd Fabian  zeigte, wie man aus einem einfachen Kürbis einen echten Hinkucker macht. Mit viel Fingerfertigkeit und Erfahrung hat er wahre Kunststücke vor Ort gefertigt.

Auch gab es Tipps und Hinweise zum Selbermachen. Kleine Stände luden zum Shoppen ein, was viele in Hinsicht auf Weihnachten auch taten.