ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:33 Uhr

Kreisbibliothek stellt sich dem digitalen Zeitalter

Spremberg. Die Kreisbibliothek Spree-Neiße zieht mit ihren Lesern durchs digitale Zeitalter. Ab Ende Januar können sich angemeldete Nutzer digitale Medien herunterladen.

“Und das rund um die Uhr„, sagt Heino Dudde, der EDV-Spezialist der Bibliothek.

Wie Dudde erklärt, braucht's dafür zwei Voraussetzungen: “Die Leser haben eine gültige Benutzerkarte und verfügen über einen Internetanschluss.„ Über “Onleihe„ gibt es Musik, Videos, Zeitungen, Zeitschriften und Hörbücher. Wer schon ein Lesegerät für elektronische Bücher besitzt und glücklich damit ist, kann sich jetzt auch dafür Lesefutter über den Internetauftritt der Bibliothek holen.

“Extra-Kosten für die Onleihe fallen für die Nutzer nicht an„, sagt Heino Dudde. Ein Teil der Medien kann auf MP3-Player übertragen und auch ausgedruckt werden.

Der scharfe Start, das bestätigt Teamleiterin Kerstin Promnitz, ist am 27. Januar geplant. Aber Neugierige sehen schon jetzt, auf welche Gebiete sich die onleihbaren Medien aufteilen werden. Es gibt das Kinderzimmer und die Jugendbibliothek, den Bereich Schule und Lernen, die Sachbuch- und Ratgeberecke sowie Belletristik und Unterhaltung. ani

Zum Thema:

Zum ThemaÜbers Internet auf ihre Benutzerkonten zugreifen und selbst die Frist für ihre ausgeliehenen Medien verlängern können die Leser der Kreisbibliothek Spree-Neiße seit Mai 2009. Das klappt mit der Nummer des Benutzerausweises und dem Geburtsdatum als Passwort.