ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:58 Uhr

Politik
Kramer will Sitzungen per Stream übertragen

Guben. Die krankheitsbedingte Abwesenheit der Neiße-Welle hat für Aufregung und Unmut in der jüngsten Gubener Stadtverordnetenversammlung gesorgt. Frank Kramer (“Wir Gubener Bürger“) nutzte die Gelegenheit, um noch einmal seinen Vorschlag, Sitzungen per  Live-Stream-Übertragung im Internet zu zeigen, vorzubringen.

In anderen Städten wie Cottbus und Potsdam sei dies längst Realität, allerdings müssten sich im Vorfeld alle Anwesenden mit der Übertragung einverstanden erklären, auch die Besucher der Einwohnerfragestunde. „Wir sollten diesen Schritt gehen, um eine breite Öffentlichkeit herzustellen“, betont Kramer. „Diese Versammlung sollte nicht zum inneren Diskussionszirkel werden.“ Die Verwaltung kündigte an, die Möglichkeit einer Videoübertragung im Internet zu prüfen.

(mcz)