| 02:34 Uhr

Kirchenchöre singen Volkslieder in Pinnow

Pinnow. Volkslieder aus mehr als 70 Sängerkehlen werden morgen Nachmittag in der Pinnower Dorfkirche erklingen. Anlass für das Festkonzert ist der 75. Geburtstag von Gunter Herrmann, der seit vielen Jahren die Kirchenchöre Grano-Pinnow und Atterwasch-Kerkwitz leitet. sha

"Musik ist mein Leben", sagt Herrmann über sich selbst. Unter diesem Motto steht auch das Festkonzert, das öffentlich ist. "Jeder ist eingeladen, der kommen will", betont der Jubilar. So steht es auch auf den Plakaten, die in der Gemeinde Schenkendöbern aushängen.

Seinen 75. Geburtstag hat Gunter Herrmann schon Anfang August gehabt. Doch damals war er auf Reisen. "Neujahrsempfänge werden von den Städten doch auch mitunter noch Wochen später gefeiert", argumentiert er schmunzelnd.

Das Konzert wird rund 70 Minuten dauern. Gesungen werden Volkslieder. Auf der Bühne stehen die Sänger der Kirchenchöre Grano-Pinnow, Atterwasch-Kerkwitz, der gemischte Chor Grano sowie der Männergesangsverein Noßdorf. Gunter Herrmann übernimmt die Leitung. Eingeladen hat er sich auch seinen Bruder Martin Herrmann, der Landeskirchenmusikdirektor in Dessau war und an der Orgel spielt. Das Konzert beginnt um 14 Uhr. Anschließend will der Jubilar Geschichten aus seinem Leben erzählen, wie er ankündigt.