Wenn Dorothee Gammel und Meik Schmidt in diesen Tagen Gottesdienste abhalten, dann stehen für sie zwei Aspekte im Mittelpunkt. Der eine ist der Krieg in der Ukraine. „An allen Kirchen unserer Gemeinde wehen Friedensbanner mit einer Friedenstaube darauf als Zeichen der Solidarität und der Mahnung...