ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:11 Uhr

Korrektur
Keine Zusatzkosten für Grabpflege

Guben/Schenkendöbern. Für die Pflege von anonymen und halbanonymen Gräbern in der Gemeinde Schenkendöbern fallen keine jährlichen Bewirtschaftskosten an. Das stellt Holger Häckert vom Ordnungsamt der Gemeinde klar. „Diese Kosten sind im Gesamtpreis bereits enthalten“, betont er.

Auf der jüngsten Sitzung des Haushaltsausschusses in Guben hatte der Kämmerer Björn Konetzke die Kalkulation zur neuen Friedhofssatzung vorgestellt und beim Vergleich mit anderen Kommunen von zusätzlich anfallenden Gebühren in Schenkendöbern gesprochen. Bereits seit November 2013 können in der Gemeinde anonyme Bestattungen auf fast allen Ortsteilfriedhöfen erfolgen. Ausgenommen sind lediglich Klein Gastrose, Wilschwitz, Reicherskreuz, Staakow und Grabko. Die anonyme Bestattung kostet 908 Euro, die halbanonyme 1268 Euro. In Guben sollen die Gebühren auf 1027 Euro beziehungsweise 1454 Euro ansteigen.