| 02:36 Uhr

Kein neuer Vertrag für Marktbetreiber

Guben. Mit dem Marktbetreiber des Frühlingsfestes wird es 2018 keinen neuen Vertrag mehr geben. Das kündigt der amtierende Bürgermeister Fred Mahro auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung an. Silke Halpick

Stattdessen will er auf die Gubener Händler setzen, die in der Vergangenheit immer wieder betont hätten, sie könnten das selbst organisieren. Mahro räumt "massive Probleme" mit den Händlern ein. In den Händlerberatungen habe er aber immer wieder aufgefordert, auf den Marktbetreiber zuzugehen. Mahro bedauert, dass die Geschäfte entlang der Festmeile während des Festes teilweise ganz geschlossen waren. Auch das Sortiment an den Ständen habe teilweise nicht den Erwartungen der Gäste entsprochen.