| 02:38 Uhr

Kammerkonzert in sehr seltener Besetzung am Sonntag

Guben. Zu einem Kammerkonzert in der seltenen Besetzung Violine, Klarinette und Klavier wird für am Sonntag, 12. April, um 16 Uhr in die Gubener Klosterkirche eingeladen. red/fh

Es erklingen Solostücke, Duette und Trios aus dem Barock, der Klassik und aus der Moderne.

An der Violine wird Elena Soltan zu hören sein. In Kasachstan geboren und am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium studiert, ist sie heute 1. Konzertmeisterin des Philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Cottbus.

Die Klarinette spielt Jens Willenberg. Nach dem Studium, das er in Köln und Mannheim absolvierte, war er als Solo-Klarinettist an mehreren namhaften Orchestern Deutschlands tätig. Seit 2011 spielt er seine Klarinette ebenfalls am Staatstheater Cottbus.

Ekatarina Pimenova, geboren in Russland, gewann in den zurückliegenden Jahre einige internationale Preise. Ihr Studium im Fach "Klavier" absolvierte sie am Konservatorium Magnitogorsk. Zur Zeit ist sie Studentin in der Klasse von Prof. Wolfgang Glemser an der Hochschule Lausitz in Cottbus.

Eintrittskarten zu 6 Euro sind nur an der Tageskasse ab 15 Uhr erhältlich.