| 01:07 Uhr

Junioren-Weltmeister zu Gast

Eisenhüttenstadt.. Vier Wochen nach dem Frauen-Länderspiel zwischen der Bundesrepublik und Russland gibt es in der Eisenhüttenstädter Inselhalle einen erneuten Volleyball-Ländervergleich. Am 18. August werden die U-21-Junioren Deutschlands und Brasiliens aufeinandertreffen. (moz)


Sowohl für den Europameisterschafts-Dritten als auch für den amtierenden Weltmeister ist es ein wichtiger Test vor der Junioren-Weltmeisterschaft vom 23. bis 30. August im Iran.
Der Vorsitzende des organisierenden Vereins „Offensiv Eisenhüttenstadt“ gab dem Deutschen Volleyballverband die Zusage für die Ausrichtung des Länderspieles. Torsten Geller: „Der Verband hatte uns aufgrund der guten Ausrichtung in der vorigen Woche darum gebeten, dieses Spiel zu übernehmen. Außerdem fühlte ich mich nach der kurzfristigen Absage des Sechs-Länderturnieres gegenüber dem Verband in der Pflicht.“
Allerdings schwingt bei dieser Zusage auch etwas Ungewissheit mit. Etwa 500 zahlende Zuschauer sind notwendig, um das Länderspiel ohne Verlust zu organisieren.
„Mir ist klar, dass man vier Wochen nach einem Länderspiel solch ein Ereignis nicht noch einmal toppen kann. Keiner weiß, ob noch einmal das Interesse so hoch ist und so viele Sponsoren einspringen. Nach ersten Anfragen bin ich jedoch optimistisch“ , so Geller.