| 14:53 Uhr

Polizeiermittlungen
Jugendliche attackieren junge Syrer

Guben . Ein 25-Jähriger aus Syrien ist am Montag in Guben von mehreren Jugendlichen angegriffen, zu Boden gedrückt, geschlagen und beleidigt worden. red/js

Darüber informierte die Polizei am Dienstag. Demnach hatte der Mann gegen 13.Uhr auf einem Schulgelände in der Platanenstraße mit einem syrischen Kind Fußball gespielt, als ein deutscher Jugendlicher hinzukam und das syrische Kind schlagen wollte. Als der 25-Jährige schlichten wollte, sei er von dem Jugendlichen angegriffen und in das Gesicht geschlagen worden. Kurze darauf kamen laut Polizei weitere Schüler hinzu. „Aus dieser Gruppe heraus wurde der Mann ebenfalls tätlich angegriffen, zu Boden gedrückt, geschlagen und beleidigt“, so ein Polizeisprecher. Anschließend entfernten sich die Jugendlichen. Wohin, ist unkklar. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.