ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Jazz Open Air im Muskauer Park

20 Jahre Jazz: das Cecilé Verny Quartet. Foto: pr
20 Jahre Jazz: das Cecilé Verny Quartet. Foto: pr FOTO: pr
Bad Muskau. Die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ veranstaltet am Samstag zum zweiten Mal eine Jazz-Nacht im Innenhof des Schlosses im Muskauer Park. pm/por

Am 16. Mai 2009 gibt es die zweite Auflage der Veranstaltungsreihe „Jazz im Park“ im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Gleich zwei spannende Jazz-Bands werden den neu hergerichteten Schlossinnenhof musikalisch ausgestalten.

Aus Wroclaw in Polen kommt das Artur Lesicki Trio. Der Namensgeber ist Komponist und Gitarrist eine feste Größe in der Jazzszene unseres Nachbarlandes. Gastspiele führten ihn und seine Mitstreiter aber auch schon bis nach Japan.

Danach steht das Cecilé Verny Quartet auf der Bühne. Die Truppe aus dem Freiburger Raum verwöhnt das Publikum seit über zwanzig Jahren mit ihrem Mix aus Jazz, Poesie, afrikanischen Grooves. Grund des langanhaltenden Erfolges ist sicher auch die außergewöhnliche Stimme der afrikanisch-französischen Sängerin Cecilé Verny. Das Quartett ist mit Bernd Heitzler am Bass, Torsten Krill am Schlagzeug und an den Percussions sowie mit Andreas Erchinger an allem, was Tasten hat, hervorragend besetzt.
Die Jazznacht beginnt um 20 Uhr im Schloss innenhof.

Bei äußerst schlechtem Wetter findet das Konzert im Festsaal des Neuen Schlosses statt, sagt Ute-Martina Kühnel von der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Karten zu 12 Euro gibt es im Vorverkauf im Tourismuszentrum Muskauer Park im Neuen Schloss, sowie an der Abendkasse.


16. Mai, 20 Uhr, Innenhof des Schlosses im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau