Nach einer kleinen Stadtführung zur Stadt- und Hauptkirche und der Vorstellung des Projektes würden im Workshop Exponate aus spezifischem Material, Fotos, Aquarelle und Skizzen angefertigt sowie Kurzaufsätze und Gedichte geschrieben. Gegen 14 Uhr erfolge die Übergabe der Exponate, so Günther Quiel.Der Workshop werde vom Gubener Pestalozzi-Gymnasium, dem Gubiner Lyzeum, dem Förderverein und der Stiftung sowie dem Kulturhaus Gubin organisiert und durchgeführt. pm