ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

In Hauspantoffeln vom Bett ans Schachbrett

Guben.. Mittlerweile weltweit haben sich das sportliche Spitzenniveau sowie die optimalen Turnierbedingungen im Hotel & Landgasthof Waldow Groß Breesen herumgesprochen. Ausrichterteam ist die Abteilung Schach des SV Chemie Guben. Neben dem 1. (ht)

Preis von 1000 Euro geben die vielen Rating- und Sonderpreise für Damen, Mädchen, Jugendliche und Senioren jedem Schachfreund unabhängig von seiner persönlichen Spielstärke eine beziehungsweise mehrere Chancen auf einen Pokalsieg.
In Hauspantoffeln vom Bett ans Brett, das finden Schachspieler weltweit nett. Weit über 100 Teilnehmer aus Russland, der Ukraine, Lettland, Litauen, Georgien, Bulgarien, Tschechien, Polen, Israel, Algerien, Nigeria, Weißrussland sowie aus fast allen Bundesländern Deutschlands stehen bereits in der Startrangliste zum VII. Neujahrs-Open vom 2. bis 6. Januar 2004 im Gubener Hotel Waldow. Unter ihnen zahlreiche Großmeister und internationale Meister sowie FIDE-Meister .Über die Hälfte der gemeldeten Teilnehmer sind professionelle Spieler mit einer FIDE-ELO-Zahl von größer 2000. Daraus zeichnet sich ein hochkarätiges Turnierniveau auch für 2004 in Guben ab.
Noch bis zum 10. Dezember können sich Interessenten für das Turnier per Fax unter (03561) 54 05 85 oder per E-Mail unter harrythiel@aol.com anmelden. Die Kapazitätsgrenze des Hotels ist jedoch schon jetzt fast erreicht. Also beeilen! Zimmerbuchung per E-Mail unter info@hotel-waldow.de oder unter Tel. (03561) 40 60.