(dsf) Beim Osterfest der Gubener Wohnungsgesellschaft (Guwo) am 20. April wird die Rückkehrerinitiative „Guben tut gut“ mit einem Stand vertreten sein. Darüber informieren die Initiatoren. Die Initiative wird dort erstmals ihre große Deutschlandkarte präsentieren, auf der Wege von Rückkehrern und Zuzüglern verzeichnet werden sollen. Darüber hinaus sammelt die Initiative Informationen über die Wohnorte derer, die Guben verlassen haben. Von 10 Uhr bis um 12 Uhr gibt es Beratungsangebote für potenzielle Heimkehrer, kündigen die Initiatoren weiter an.