| 01:06 Uhr

Hilfe! Unsere Seen hau’n ab

Was gibt es Schöneres, als sich bei dieser Sommerhitze in den mehr oder weniger kühlen Fluten eines waldumkränzten Sees zu erfrischen? Doch wir müssen uns beeilen. Jan Siegel

Wer beispeilsweise am Pastlingsee baden will und das Gewässer schon längere Zeit nicht mehr besucht hat, wird sich verwundert die Augen reiben. „So klein wie in diesem Jahr war der See noch nie“ , sagen erfahrene Angler.
Die könnten sich doch eigentlich feuen, schließlich müssen dann die Fische enger zusammen schwimmen.
Aber Spaß bei Seite! Die Seepegel purzeln gewaltig. Da müssen wir irgendwann aufpassen, dass wir uns beim Schwimmen nicht den Bauchnabel aufkratzen. Oh weh!