ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:51 Uhr

GWAZ-Bericht fällt wegen Erkrankung aus

Guben. Der für die Stadtverordnetenversammlung am gestrigen Mittwoch geplante Bericht über den Gubener Wasser- und Abwasserzweckverband (GWAZ) ist wegen einer Erkrankung des Verbandsvorsteher Peter Jeschke auf die nächste Sitzung verschoben worden. Jeschke sollte zusammen mit GWAZ-Geschäftsführer Wolfram Nelk zu der Entwicklung des GWAZ in den vergangenen Jahren und zur aktuellen Situation Stellung nehmen.



Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Klaus-Dieter Fuhrmann (CDU) erklärte, es sei sinnvoller, den Bericht komplett zu verschieben, als nur Geschäftsführer Wolfram Nelk berichten zu lassen. mha