| 15:13 Uhr

Gubens Spielplatz-Konzept steht

Leerer Kinderspielplatz. An vielen Kitas wird erneut gestreikt. Foto: Matthias Hiekel
Leerer Kinderspielplatz. An vielen Kitas wird erneut gestreikt. Foto: Matthias Hiekel
Guben. Die Stadt Guben stellt sich ihrem Problemkind: den in die Jahre gekommenen Spielplätzen. Das neue Spielplatz-Konzept ist die Basis für alle weiteren Schritte. red

Die Stadtverordneten haben dem Entwurf jetzt zugestimmt. Die Stadt hat 15?000 Euro für Reparaturen an den Spielplätzen in diesem Jahr eingeplant. Im kommenden Jahr sollen rund 50?000 Euro für neue Spielgeräte investiert werden. Das reicht allerdings nicht aus. So sind Schätzungen zufolge allein für den Spielplatz in der Geschwister-Scholl-Straße rund 100?000 Euro nötig. Dieses Projekt steht auf der Prioritätenliste der Stadt ganz weit oben. Um es realisieren zu können, sollen möglichst auch andere „Finanzierungsquellen“ akquiriert werden. Damit gemeint sind in erster Linie Sponsoren