Im Nachholespiel wurde der Tabellenzweite sicher beherrscht. Den Toren sind schöne und schnelle Kombinationen vorausgegangen. Die Gäste hätten sich auch nicht beklagen können, wenn die Niederlage noch höher ausgefallen wäre, denn Möglichkeiten waren durchaus dazu vorhanden. Torschützen: Sebastian Zink (2), Philipp Nguyen (1), Pierre Maurer (1), Eloy Schömann (1).

1. FC Guben - Union Frankfurt/O. 4:1. In der ersten halben Stunde tat sich der FC mächtig schwer und hatte Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. Danach kam man dann besser ins Spiel und führte zur Pause 2:0. Nach dem 2:1-Anschlußtreffer verlor der FC kurzzeitig den Spielfaden, aber die Jungs legten sich noch einmal kräfrig ins Zeug und sicherten sich mit zwei weiteren Treffern den Sieg. Torschützen: Sebastian Zink (2), Nico Hetzel (1), Przemislaw Haraszkiewicz (1)

E-Junioren-Kreisliga: VfB Fünfeichen - 1. FC Guben II 0:10. Jeweils fünf Tore in jeder Halbzeit zeugen von der Überlegenheit des FC. Eigentlich hätten noch mehr Tore fallen müssen, aber weitere klare Chancen wurden leichtfertig vergeben und zweimal war die Latte im Weg. Insgesamt boten die FC-Jungs ein gefälliges Spiel. Torschützen: Clemens Krüger (3), Janne Laugks (2), Maximilian Kaus (2), Marcel Mattigk (1), Jonathan Hain (1), dazu ein Eigentor.

E-Junioren-Landesliga:

FFC Viktoria - 1. FC Guben 9:2. D-Junioren-Kreisliga:

Rot/Weiß Petersdorf - 1. FC Guben II 2:2. D-Junioren-Landesliga:

FFC Viktoria - 1. FC Guben 6:0.

F-Junioren-Kreisliga:

1. FC Guben I - Neuzeller SV II 13:2, 1. FC Guben II - Neizeller SV 2:3.