ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:40 Uhr

Konzerte im Sommer
Gubener Volkshaus setzt auf den Garten

 Fabrikvereinschef Karsten Geilich im Biergarten – der wird in diesem Sommer regelmäßig zur Kleinkunstbühne.
Fabrikvereinschef Karsten Geilich im Biergarten – der wird in diesem Sommer regelmäßig zur Kleinkunstbühne. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Guben. Im Sommer reiht sich ein Konzert ans andere – die meisten Termine stehen bereits fest. Von Chanson bis Rock und Kabarett ist eine Menge dabei.

Es ist mittlerweile ziemlich genau ein Jahr her, dass der Gubener Fabrikverein aus der Mittelstraße ins traditionsreiche Volkshaus umgezogen ist. Vereinschef Karsten Geilich hat bereits mehrfach gegenüber der RUNDSCHAU über die Vor- und Nachteile des neuen Domizils berichtet und auch mehrfach ein bislang positives Fazit gezogen. Ein Vorteil des neuen Standortes liegt auf der Hand: ein Garten. Und der, das hatte Geilich vor einigen Wochen angekündigt, soll in diesem Sommer oft als Bühne dienen. Mittlerweile stehen eine ganze Reihe von Kulturveranstaltungen im Biergarten am Volkshaus fest. Die LR hat sich schon einmal erkundigt, wer die Biergarten-Gäste in der Bahnhofstraße in den kommenden Wochen und Monaten so alles erfreuen darf.

Den Auftakt macht am 30. Mai zu Himmelfahrt Frank Proft mit eigenen Songs und nachgesungenen Titeln aus der Rock- und Pop-Geschichte. Zeitgleich bietet das Volkshaus einen großen Familientag mit Spielgeräten und Gegrilltem. Los geht es um 10 Uhr.

Pop und Jazz präsentiert am 7. Juni Frank Petzold, der Pianist aus Cottbus. Start ist um 19 Uhr. Gespielt werden Songs der Beatles ebenso wie Stücke von Gershwin und vielen anderen.

Stephan Bienwald wird am 22. Juni auf der Biergarten-Bühne seine Gitarre auspacken und vierschiedenste Songs in seinen eigenen Arrangements präsentieren. Auch er startet um 19 Uhr.Eine Woche später, am 29. Juni, präsentiert Fabian Zeller sein Können an der Gitarre (19 Uhr).Kabarett gibt es dann am 5. Juli (19 Uhr) im Biergarten mit Gerald Wolf und seinem Programm „Drehen Sie wenn möglich um!“. Es folgen Chansons von Barbara Klaus-Cosca am 19. Juli, Blues von Bluesrudy am 26. Juli, Lieder der Dresdnerin Annemarie Reynis am 2. August, des Liedermachers Herr B. am 9. August, Folk und Blues von Jenda Sviták am 16. August, Lieder von Axel Stiller am 23. August und Songs von Jana Berwig am 30. August, die die Biergartensaison am Volkshaus abschließt. Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr, der Eintritt ist jeweils frei.Der Fabrikverein hatte in der Vergangenheit bisweilen Probleme mit Veranstaltungsabsagen aufgrund zu geringer Nachfrage der Gubener. In diesem Jahr ist der Veranstaltungskalender auf der großen Bühne im Volkshaus deutlich ausgedünnt, dagegen wird der Biergarten im Sommer zur Kleinkunstbühne.Im Herbst dann kommen wieder deutschlandweit bekannte Promis nach Guben, darunter etwa der Komiker Wigald Boning (7. September), der russische Autor Wladimir Kaminer (27. September) oder der Stand up-Comedian und Zauberkünstler Ingo Oschmann (29. November).