ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:53 Uhr

Entlang der Schlaube
Radwanderung zur Bremsdorfer Mühle

Guben. (red/js) Eine Radwanderung durch das Schlaubetal bietet der Marketing- und Tourismusverein Guben am kommenden Samstag an. Von der Touristinformation (Frankfurter Straße 21) aus geht es über den Gubener Stadtpark, Reichenbach, Wilschwitz, Schenkendöbern, Pinnow und die sommerliche Heide nach Reicherskreuz, von dort aus zum Wirchensee, auf dem Wanderweg entlang der Schlaube vorbei an der Schlaube- zur Bremsdorfer Mühle, wo man in der Gaststätte einkehrt und im Räucherofen veredelten Schlaube-Forellen genießen kann.

Die Rückfahrt führt auf auf befestigten Wegen über Bremsdorf, Kieselwitz, Treppeln, Bahro, Göhlen, Groß Drewitz und Grano nach Guben. Start ist am Samstag um 10 Uhr, Die etwa 75 Kilometer lange Tour mit Radwanderführer Gert Richter wird etwa acht Stunden dauern und kostet acht Euro pro Person. Kinder ab zehn Jahre zahlen vier Euro.

(js)