ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Guben
Spediteur August Wilke verstorben

Guben. Im Alter von 83 Jahren ist der Gubener Spediteur August Wilke am 3. März 2018 verstorben. Darüber informiert der amtierende Bürgermeister Fred Mahro. „Was der Name Wilke für unsere Stadt bedeutet, muss ich niemanden erklären“, betont der Rathauschef auf der jüngsten Stadtverordnetenversammlung.

Die Gubener Spedition Wilke ist mit ihrer mehr als 200-jährigen Unternehmensgeschichte eines der ältesten Familienbetriebe in der Region. August und Wilhelm Wilke hatten die Spedition nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg wieder völlig neu aufgebaut. Das Stammhaus befand sich im östlichen Teil der Stadt, der 1945 nach dem Potsdamer Abkommen unter polnische Verwaltung gestellt wurde. Die Stadt Guben ehrte August Wilke und seine Verdienste mit dem Eintrag ins Goldene Buch beim Neujahrsempfang 2017.

(sha)