ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:42 Uhr

Im Dialog mit der Verwaltung
Gubener sind zur Bürgerversammlung eingeladen

 Die Gubener können am 5. März in der Alten Färberei wieder ihre Fragen an die Verwaltung auf direktem Wege loswerden.
Die Gubener können am 5. März in der Alten Färberei wieder ihre Fragen an die Verwaltung auf direktem Wege loswerden. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Guben. Neißestädter erhalten am 5. März im Rathaus-Komplex die Gelegenheit zum direkten Kontakt mit der Stadtverwaltung.

Die nächste Gubener Bürgerversammlung findet am Dienstag, 5. März, ab 18 Uhr im großen Ausstellungsraum der Alten Färberei, Gasstraße 4, statt. Die Einwohner der Neißestadt können sich an diesem Abend mit ihren Sorgen direkt an die Vertreter der Stadtverwaltung sowie Bürgermeister Fred Mahro wenden und Fragen oder Hinweise an diese richten, heißt es in der Ankündigung aus dem Rathaus.

Bereits vier Veranstaltungen dieser Art haben im Rathaus-Komplex stattgefunden. Im Juni und im August 2017 sowie im Februar und im August vorigen Jahres standen Vertreter der Verwaltung Rede und Antwort. Dazu kam im Dezember noch eine Bürgerversammlung an der Europaschule. Themen waren unter anderem die Gesundheitsversorgung, der Einsatz von EU-Fördermitteln, die Situation von Geflüchteten in der Stadt sowie der Haushaltsplan 2019/2020.

Mit der ersten Bürgerversammlung des Jahres 2019 soll der Weg einer direkten Kommunikation zwischen Bürgerschaft und Verwaltung weitergegangen werden. Thema für den 5. März ist unter anderem der Stand der Vorbereitungen für das Guben-Gubiner Frühlingsfest.

Neben der Bürgerversammlung können sich die Gubener mit ihren Anliegen auch jederzeit auch telefonisch  unter 03561 68711000, per E-Mail an info@guben.de oder persönlich an die Verwaltung wenden, heißt es in der Mitteilung.