ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:41 Uhr

Neuwahlen
Gubener Seniorenbeirat mit neuem Vorstand

Am Mittwoch wurde der neue Vorstand des Seniorenbeirates von Guben gewählt.
Am Mittwoch wurde der neue Vorstand des Seniorenbeirates von Guben gewählt. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Guben. Eberhard Hermann löst nach zehn Jahren Horst Kühn als Vorsitzenden ab. Sigrid Richter ist seine neue Stellvertreterin. Von Michèle-Cathrin Zeidler

Der Seniorenbeirat der Stadt Guben hat am Mittwoch einen neuen Vorstand gewählt. Nach zehn Jahren an der Spitze ist Horst Kühn nicht erneut zur Wahl angetreten. Für die kommenden zwei Jahre ist Eberhard Hermann der neue Vorsitzende.

Der von der Senioren-Union Guben und Umgebung entsandte Vertreter war bisher als Schatzmeister im Gubener Seniorenbeirat tätig. Seine neue Stellvertreterin ist Sigrid Richter. Als Beisitzer wurde außerdem Konrad Großmann und Gesine Faust gewählt. Als Kassenwart fungiert künftig Renate Bossack. Darüber hinaus wurden noch einstimmig Gisela Flanz und Käte Haigold für die Kassenprüfung ausgewählt.

„Ich möchte mich für die Zusammenarbeit bedanken und wünsche dem neuen Vorstand einen guten Start“, schließt Horst Kühn seinen Rechenschaftsbericht vor dem Beirat. Er legt seinem Nachfolger besonders die Beziehung zu den Seniorenbeiräten in Laatzen und Gubins ans Herz.

„Horst Kühn hat als Vorsitzender Meilensteine  gesetzt und für diese Arbeit möchte ihm danken“, sagt Eberhard Hermann. „Ich werde mich bemühen, seine Arbeit fortzuführen.“ Dafür will er sich von Horst Kühn einarbeiten lassen. Allerdings kündigte der neue Vorsitzende auch direkt eine Neuerung an: „Ich werde die Arbeit mehr auf den Vorstand verteilen und nicht alles alleine erledigen.“

Der Seniorenbeirat der Stadt Guben wurde am 6. Juni 1994 gegründet. Der erste Vorsitzende war Alfred Schneider. Jährlich finden sechs Beratungen statt. Zu den Hauptaufgaben des Seniorenbeirates gehört dabei die Planung und Durchführung der jährlichen Seniorenwoche mit 20 bis 25 Veranstaltungen in der Stadt.