ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:07 Uhr

Polizei-Aktion
Gubener schützen ihre Fahrräder

Dieter Wenski lässt sein Fahrrad von der Polizei codieren. Der Gubener fährt jeden Tag 30 Kilometer.
Dieter Wenski lässt sein Fahrrad von der Polizei codieren. Der Gubener fährt jeden Tag 30 Kilometer. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Guben. Nach anfänglichen Stromproblemen hat die Polizei am Mittwoch auf dem Wilkeplatz in Guben eine Fahrradcodierung durchgeführt. Dieter Wenski hat seinen Code in sein „Einkaufsfahrrad“ einprägen lassen.

„Bisher wurde mir noch keines meiner Fahrrad gestohlen, aber es ist einfach eine zusätzliche Sicherheit“, sagt der Gubener, der täglich 30 Kilometer mit dem Rad zurücklegt. „Wenn wir ein gestohlenes Fahrrad finden, können wir über die Codierung den Besitzer ermitteln“, erklärt Polizist Andre Schwella. Die Codierung ist eine kostenlose Dienstleistung der Polizei. ⇥Foto: mcz

(mcz)