ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:19 Uhr

Bilder einer Ausstellung
Friedensschüler tanzen und singen im Volkshaus

 Die Mädchen und Jungen der Friedensschule fiebern ihrem großen Auftritt entgegen.
Die Mädchen und Jungen der Friedensschule fiebern ihrem großen Auftritt entgegen. FOTO: Friedensschule
Guben. Patchwork- und Bläserklassen zeigen im Festsaal ihr Programm zur Musik von „Bilder einer Ausstellung“.

musikalischen Museumsbesuch, bei dem die Besucher Bilder hören können, laden die Patchwork-Klassen 2 und 3 und die Bläserklasse 6 der Friedensschule am Donnerstag, 9. Mai, ins Volkshaus ein. Das erwartet die Zuschauer: Zu den Klängen der Musik von „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski macht eine Familie einen Ausflug ins Museum. Einzelne Bilder werden tänzerisch, gesanglich und instrumental dargestellt. Vom Kükenballett über den Dracula-Rock bis zum Bild der Baba-Jaga erwartet die Zuschauer ein spannender Museumsbesuch, zu dem die Mädchen und Jungen recht herzlich einladen.

Das Projekt beschäftigt die Kinder der Friedensschule schon seit Längerem. Die Proben für das Programm laufen bereits seit Monaten, und im Februar konnten die Besucher beim Tag der offenen Tür der Bildungseinrichtung ein paar Kostproben erleben. Nun also steht die gesamte Aufführung. Und auch im Schuljahr 2015/16 gab es ein Projekt, das die „Bilder einer Ausstellung“ zum Inhalt hatte.

Das Original, der Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“, stammt übrigens aus dem Jahr 1874. Das Werk vermittelt den Eindruck des Rundganges durch eine Ausstellung und wurde in vielfältiger Weise bearbeitet.

Das Programm wird am 9. Mai zweimal im Festsaal des Volkshauses aufgeführt, nämlich um 10.30 Uhr und um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 Die Mädchen und Jungen der Friedensschule fiebern ihrem großen Auftritt entgegen.
Die Mädchen und Jungen der Friedensschule fiebern ihrem großen Auftritt entgegen. FOTO: Friedensschule