ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:11 Uhr

730 000 Euro teure Straßenbaumaßnahme in Guben
Flemmingstraße wird freigegeben

FOTO: LR / Engelhardt
Guben. Sie war stark mitgenommen und brauchte dringend eine ordentliche Kur – die Flemmingstraße in Guben. Pünktlich zum Frühlingsfest wird sie nun wieder für den Verkehr freigegeben. In der neuen Flemmingstraße steckt eine hohe sechsstellige Fördersumme.

Wie geplant wird die Flemmingstraße pünktlich zum Frühlingsfest wieder für den Verkehr freigegeben. Darüber informiert die Gubener Stadtverwaltung. Hinter dem Projekt stehen Investitionen in Höhe von rund 730 000 Euro. Finanziert wird er Straßenbau zu 90 Prozent aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz und zu zehn Prozent mit Mitteln aus dem Finanzausgleichsgesetz (FAG). Für den Verkehr freigegeben wird die Flemmingstraße am 16. Mai ab 17 Uhr. Erwartet werden neben dem Gubener Bürgermeister Fred Mahro (CDU) auch der zuständige Fachbereichsleiter Sven Rogosky, Wolfram Heym, dem Niederlassungsleiter der DB Regio Ost, am Bau Beteiligte sowie Stadtverordnete und Anwohner.