ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:01 Uhr

In der Obersprucke
Guben: Zu viel Sommer für das Sommerfest?

 Apfelkönigin Simone Klotz und der Stellvertretende Bürgermeister Uwe Schulz eröffneten das Fest.
Apfelkönigin Simone Klotz und der Stellvertretende Bürgermeister Uwe Schulz eröffneten das Fest. FOTO: lr / Engelhardt
Guben. Auf dem Schillerplatz in der Obersprucke war die Besucherzahl dieses Mal im überschaubaren Bereich.

Zu einem Sommerfest im Wohnpark Obersprucke hatte die Stadt Guben am Mittwochnachmittag auf den Schillerplatz eingeladen. Eröffnet wurde das Fest von Apfelkönigin Simone Klotz und dem Stellvertretenden Bürgermeister Uwe Schulz. Im Laufe des Nachmittags erlebten die Besucher dann unter anderem die Auftritte eines Helene-Fischer-Doubles und der Zumba-Kids. Auf die kleinen Gäste wartete unter anderem eine Kindershow mit Magic Olly und Rally.

Allerdings hielten sich die Besucherzahlen speziell zu Beginn im überschaubaren Bereich. Neben den heißen Temperaturen könnte dafür auch die Tatsache ein Grund gewesen sein, dass das Fest in diesem Jahr nicht am Wochenende, sondern mitten in der Woche stattfand. „Wir wollten einmal etwas Neues probieren“, so Stadtteilmanagerin Viktoriya Scheuer. „Schade, dass es bisher nicht so gut angenommen wird, denn wir haben viel in dieses Fest investiert.“

 Apfelkönigin Simone Klotz und der stellvertretende Bürgermeister Uwe Schulz eröffneten das Fest.
Apfelkönigin Simone Klotz und der stellvertretende Bürgermeister Uwe Schulz eröffneten das Fest. FOTO: lr / Engelhardt
(ten)