ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:28 Uhr

Einsendefrist endet am 1. September
Vorschläge gesucht für den Goldenen Apfel

 Den Goldenen Apfel erhielt 2018 Rico Nowka von der Freiwilligen Feuerwehr Guben.
Den Goldenen Apfel erhielt 2018 Rico Nowka von der Freiwilligen Feuerwehr Guben. FOTO: Marketing und Tourismusverein Gu / MuT
Guben. Kandidatenvorschläge für den „Goldenen Apfel“ können bis zum 1. September in der Tourist­information Guben (Frankfurter Straße 21)  abgegeben werden. Darauf weist der Marketing- und Tourismusverband hin.

Beim 25.Gubener Appelfest soll wieder ein Einwohner oder eine Institution der Stadt Guben oder der Gemeinde Schenkendöbern auf besondere Weise geehrt werden. Der Preis wird am 8. September verliehen. Vorschläge können in der Touristinformation Guben  schriftlich oder per E-Mail (ti-guben@t-online.de) eingereicht werden. Die Vorschläge sollten eine kurze Begründung enthalten, warum die Person oder Institution für die Ehrung vorgeschlagen wird. Über die Vergabe entscheiden die Festbesucher am 8. September per Wahl. Wie auch in den vergangenen Jahren wird der Goldene Apfel vom Kunstschmied Arno Schmidtchen aus Groß Gastrose und Steinmetzmeister Glockann aus Guben gesponsert, teilt der Verein mit.