ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:28 Uhr

Bürgermeister unterzeichnen Vertrag
Städte besiegeln medizinisches Netzwerk

 Die Vereinbarung soll zur besseren Patientenversorgung beitragen.
Die Vereinbarung soll zur besseren Patientenversorgung beitragen. FOTO: dpa / Patrick Seeger
Guben/Eisenhüttenstadt. Beim medizinischen Weiterbildungsnetzwerk Oder-Spree-Neiße sollen jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden. Am Freitag, dem 1. März, werden die Bürgermeister von Guben und Eisenhüttenstadt, Fred Mahro und Frank Balzer, im Eisenhüttenstädter Rathaus einen entsprechenden Netzwerk-Vertrag unterzeichnen.

Das Netzwerk soll einerseits mithelfen, die medizinische Versorgung in der Region zu verbessern, und andererseits jungen Assistenzärzten die Möglichkeit einer Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin bieten. Im Rahmen des Netzwerkes wollen das Krankenhaus Eisenhüttenstadt und das Gubener Naemi-Wilke-Stift ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen.