ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:12 Uhr

Einsatz im Tierheim
Guben: Schlussspurt für die „Harten Hunde“

 Für die „Harten Hunde“ steht ab Donnerstag das abschließende Einsatzwochenende in Guben an.
Für die „Harten Hunde“ steht ab Donnerstag das abschließende Einsatzwochenende in Guben an. FOTO: Ute Richter
Guben. Ab kommenden Donnerstag wird im Tierheim der Neißestadt wieder ordentlich angepackt.

Schlusspurt für die „Harten Hunde“: In der kommenden Woche steht für das Team um Ralf Seeger die zweite und zugleich letzte Arbeitseinheit im Gubener Tierheim an. Von Donnerstag bis Sonntag werden die „Helden der Tiere“, wie der Verein heißt, für den die „Harten Hunde“ sich engagieren, noch einmal vollen Einsatz zeigen und die noch ausstehenden Arbeiten erledigen.

Und nicht nur im Tierheim werden die Männer anzutreffen sein, sondern auch bei den anderen Höhepunkten, die im Rahmen der Aktion am nächsten Samstag, 17. August, stattfinden: dem Volleyballturnier im Sportzentrum Kaltenborner Straße und der Spenden-Gala im Volkshaus.

Bei beiden Veranstaltungen können auch noch weitere Gubener dabei sein. „Für das Volleyballturnier liegen zwar schon zahlreiche Anmeldungen vor, aber wir könnten kurzfristig eine Änderung des Spielplans vornehmen, wenn es noch weitere Interessenten gibt“, sagt Organisatorin Jenny Böhme. Für die Spenden-Gala sollten sich Interessenten hingegen bis spätestens nächsten Dienstag, 13. August, anmelden.

Für das Turnier und die Gala nimmt Jenny Böhme diese Anmeldungen unter der Telefonnummer 0151 11934924 entgegen. „Und mit Sicherheit kann man bei diesen Gelegenheiten auch Autogramme von den ,Harten Hunden’ erhalten“, verspricht sie.

 Für die „Harten Hunde“ steht ab Donnerstag das abschließende Einsatzwochenende in Guben an.
Für die „Harten Hunde“ steht ab Donnerstag das abschließende Einsatzwochenende in Guben an. FOTO: Ute Richter
(ten)