ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Guben gibt Samstag den Auftakt für Jugendweihefeiern in der Region

Tulpen
Tulpen FOTO: © bittedankeschön - Fotolia.com
Guben/Neuzelle. 97 Schülerinnen und Schüler aus der Europaschule und dem Pestalozzi-Gymnasium in Guben feiern am Samstag ihre Jugendweihe. Das sind rund 68 Prozent aller Achtklässer beider Schulen. B.M.

Im Gubener Volkshaus werden sie gemeinsam mit ihren Familien jeweils um 11 Uhr, 14 Uhr und 16.30 Uhr feierlich den Schritt ins Erwachsenenleben begehen. Gemeinsam mit dem Humanistischen Jugendwerk haben sie sich auf ihren großen Tag vorbereitet, der den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenwerden markiert. Nach Angaben des Humanistischen Jugendwerkes Cottbus, das die Jugendweihefeiern organisiert, hält sich die Zahl der Teilnehmer aus der Region Guben konstant auf einem Niveau.

Auch 50 Achtklässler aus der Oberschule Neuzelle und dem Rahn-Gymnasium Neuzelle haben sich beim Humanistischen Bildungswerk Cottbus zur Jugendweihe angemeldet. Sie werden ihren großen Tag am 1. Juni im Refektorium im Stift Neuzelle begehen. In der Oberschule Neuzelle werden gegenwärtig 27 Mädchen und Jungen der Klassenstufe 8 unterrichtet, am Rahn-Gymnasium sind es 53.

In der evangelischen Kirchengemeinde Region Guben werden nach Auskunft von Gemeindesekretärin Madlen Werner sieben Konfirmationen vorbereitet. Die Konfirmanden werden im Rahmen des Pfingstgottesdienstes am 19. Mai um 14 Uhr in der Klosterkirche Guben ihr Bekenntnis zum christlichen Glauben ablegen. Pfingstsonntag begehen auch drei Konfirmanden der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Kirche des Guten Hirten in Guben ihre Konfirmation, wie Pfarrer Michael Voigt mitteilt. Die katholische Pfarrgemeinde Guben begeht die Firmung nach Auskunft von Pfarrer Uwe Aschenbrenner gemeinsam mit den Pfarrgemeinden Neuzelle, Eisenhüttenstadt und Forst. Ein Termin steht noch nicht fest.