ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:21 Uhr

Europawahlen
Europa-Dialog am Montag in Guben

FOTO: dpa / Daniel Schäfer
Guben. Vier Themen stehen am Montagnachmittag in der Alten Färberei im Fokus. Von Daniel Schauff

Die Europäische Kommission lädt Interessierte am Montag, 6. Mai, zu einem Bürgerdialog in Guben. Darüber informiert das Europe Direct Informationszentrum der Euroregion Spree-Neiße-Bober. Noch bis Sonntag können sich Teilnehmer anmelden.

Die Veranstaltung startet um 15.15 Uhr mit einer Gruppenaufnahme auf der Gubiner Theaterinsel. Um 16.15 Uhr folgt eine Podiumsdiskussion mit Patrick Lobis, dem Teamleiter des Politischen Teams der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Bartlomiej Balcerzyk, dem Teamleiter Kommunikation und Soziale Information der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen sowie Lukasz Kempara, dem Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments.

In vier Gruppen tauschen sich daraufhin die Teilnehmer aus. Thematisch geht es um Wirtschaft und Haushalt mit Michal Windak, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften der BTU, um Sicherheit mit Piotr Pochyly vom Poltikwissenschaftlichen Institut der Uni in Zielona Góra, um Ökologie, Umwelt und Neue Technologie mit Anna Ratke-Majewska vom gleichen Institut sowie um Beschäftigung und Innere Angelegenheiten mit Diana Stypula von der BTU. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wie Piotr Firfas vom Gubener Informationszentrum informiert. Anmeldungen sind bis Sonntag per E-Mail an europedirect@euroregion-snb.de möglich.