ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:09 Uhr

Kandidaten gesucht
Erster Vorschlag für den Goldenen Apfel ist da

 Archivfoto: Hennig
Archivfoto: Hennig FOTO: LR / Archivfoto: Hennig
Guben. Beim Gubener Appelfest soll auch dieses Mal ein Einwohner oder eine Institution der Stadt Guben oder der Gemeinde Schenkendöbern mit dem Goldenen Apfel ausgezeichnet werden.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 8. September, auf der Bühne am Rathaus statt.

Der Marketing- und Tourismusverein ruft die Bürger auf, Vorschläge zu unterbreiten, wer sich seit dem vorigen Appelfest besonders für die Gubener Region verdient gemacht hat und dementsprechend den Goldenen Apfel erhalten soll. Für die diesjährige Ehrung ist schon ein erster Vorschlag eingegangen. Familie Worbs schlägt Wilgried Zarske vor und schreibt zur Begründung: „Seit Jahrzehnten bildet Frau Zarske junge Tänzerinnen aus. Dabei lernen die jungen Mädchen Pünktlichkeit, Teamgeist und Disziplin. Die Auftritte der verschiedenen Altersgruppen sind sensationell und sehr gefragt.“

Weitere Vorschläge können noch bis zum 25. August in der Touristinformation, Frankfurter Straße 21, schriftlich oder per E-Mail an ti-guben@t-online.de eingereicht werden. Die Vorschläge sollten eine kurze Begründung enthalten, warum die Person oder die Institution vorgeschlagen wird. Im vergangenen Jahr ging der Goldene Apfel stellvertretend für die gesamte Freiwillige Feuerwehr der Stadt an Stadtwehrführer Rico Nowka.

(red/ten)