ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:26 Uhr

Guben
Breitbandausbau bekommt Förderung

Guben. Die Fördermittel zum Breitbandausbau im Landkreis Spree-Neiße sind bewilligt. Nach Guben fließen rund 1,8 Millionen Euro. Darüber informiert der amtierende Bürgermeister Fred Mahro. Als einziger Landkreis in Brandenburg soll Spree-Neiße bei der fünften Runde einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 17 Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bewilligt bekommen haben, informiert er.

Rund 67 Kilometer Glasfaserkabel sollen bis 2020 neu in Guben verlegt werden. Vom Breitbandausbau werden vor allem das Industriegebiet Süd, das Gewerbegebiet Deulowitz sowie die Ortsteile Kaltenborn, Schlagsdorf und Groß Breesen profitieren. Grundsätzlich ist die Neißestadt schon gut mit Glasfaserkabel ausgerüstet. Lediglich Randgebiete gelten als unterversorgt mit Übertragungsraten von weniger als 30 Megabit/Sekunde.

(sha)