ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Grundschulen in Grano und Neuzelle öffnen ihre Türen

Grano/Neuzelle. Die Grundschule in Grano und die integrative Grundschule in Neuzelle laden jeweils am kommenden Sonnabend, den 12. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. sha

Interessierte Eltern und Gäste können sich an diesem Vormittag über die pädagogischen Konzepte der Schulen informieren. Lehrer und Pädagogen werden über den Schulalltag berichten und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Die Grundschule in Grano gilt als ländlich geprägt. Als Pluspunkte werden von Schulleiterin Evelyn Hüfner das Lernen in kleinen Klassen, Zusatzangebote wie Musikschule und Religionsunterricht sowie eine eigene Schulküche zur Mittagsvorsorgung genannt. Von 10 bis 13 Uhr erwarten Lehrer und Erzieher die Gäste und halten für die Kinder Überraschungen bereit.

Die integrative Grundschule in Neuzelle hat von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet. Die Einrichtung ist aus der Förderschule für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen hervorgegangen und hat heute einen 75-Prozent-Anteil von Kindern ohne Behinderungen und 25 Prozent mit Einschränkungen. Die Klassen mit maximal 16 Schülern werden von je zwei Pädagogen betreut. Als Schule in freier Trägerschaft zahlen Eltern Schul- und Hortgeld entsprechend ihres Einkommens, informiert Schulleiterin Dörte Fiedler.