(utr) Nachwuchsfeuerleute aus Taubendorf und Groß Gastrose haben am Wochenende an den Stadtmeisterschaften der Feuerwehren Forst in Mulknitz teilgenommen und beste Ergebnisse erzielt. Im Löschangriff Nass hatten die Schenkendöberner aufgrund des Wetters keine optimalen Bedingungen, aber in beiden Altersklassen (zehn bis 14 und 15 bis 18 Jahre) konnten die gemischten Mannschaften aus Taubendorf/Groß Gastrose jeweils den zweiten Platz erreichen. Sie mussten sich nur den Jugendfeuerwehren aus Merzdorf (10-14 Jahre) und Horno (15-18 Jahre) geschlagen geben.

Isabell Klein, Jugendwartin in Groß Gastrose und Gemeindejugendwartin in der Gemeinde Schenkendöbern, war stolz auf ihre Jugendlichen. Sie selbst startete mit im Männerteam Mulknitz, die Stadtmeister und in ihrem ausgerichteten Pokallauf Zweiter wurden. Außerdem startete Isabell Klein auch mit dem Team Lausitz, das die Aufgabe am schnellsten bewältigte.

Für die Nachwuchsfeuerwehrleute aus Taubendorf und Groß Gastrose waren diese Starts eine Probe für die Teilnahme am Stadt- und Gemeindeausscheid der Jugendfeuerwehren am 24. August in Bresinchen. Dann werden sie mit den Nachwuchsfloriansjüngern aus Guben, Bresinchen und vielen Orten der Gemeinde Schenkendöbern im Löschangriff Nass wetteifern.