ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:45 Uhr

"Gestört aber GeiL” in Guben

Guben. Das deutsche DJ-Duo-Projekt "Gestört aber GeiL" kommt nach Guben. Das Konzert soll am 23. September 2017 auf dem Lokplatz stattfinden, wie Dirk Fischer, Vorstandsvorsitzender des ESV Lok Guben, informiert. Silke Halpick

Veranstalter sind Alexander Reinig und Thomas Alisch, die bereits eine Woche zuvor die DDR-Kultband Karat in die Neißestadt holen.

"Gestört aber GeiL" brachte 2016 ihr erstes Album heraus, das auch die bereits zuvor veröffentlichten Singles "Unter meiner Haut" und "Ich & Du" enthält. Der Kartenvorverkauf hat den Angaben zufolge noch nicht begonnen.