ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:47 Uhr

Guben
Geschenkeendspurt in der Gubener Innenstadt

 Die Händler der Innenstadt, hier Manuela Schneider, Ulrike Held, Jannett Weber und Heike Ameis mit dem Weihnachtsmann, hatten zum Geschenkeendspurt kleine Geschenke für die Kinder zusammengetragen.
Die Händler der Innenstadt, hier Manuela Schneider, Ulrike Held, Jannett Weber und Heike Ameis mit dem Weihnachtsmann, hatten zum Geschenkeendspurt kleine Geschenke für die Kinder zusammengetragen. FOTO: Ringfoto Hentzschel / Roger Hentzschel (www.rh-foto.de
Guben. Und auch auf den letzten Drücker lässt sich in der Neißestadt noch etwas Passendes finden.

Kurz vor dem Fest dreht sich in der Gubener Innenstadt alles um das Schenken und die Geschenke. So hatten die Altstadthändler am letzten Samstag wieder zum Geschenkeendspurt eingeladen.

Für die Kinder hatten sie Süßigkeiten und kleine Spielsachen zusammengetragen und eingepackt, die dann der Weihnachtsmann zur Freude der Mädchen und Jungen verteilte. Derweil konnten die Erwachsenen beim Einkaufsbummel noch das eine oder andere Präsent erwerben.

An diesem Donnerstag, dem 20. Dezember, kann man sich nun seine Geschenke auch noch hübsch verpacken lassen – und zwar ab 15 Uhr in der Touristinformation in der Frankfurter Straße. Für das Verhüllen der Gaben sorgt beim königlichen Geschenke-Einpack-Service die 24. Gubener Apfelkönigin Simone Klotz. So bekommen die Geschenke noch einen ganz speziellen, majestätischen Gruß mit auf den Weg, ehe sie unter dem Weihnachtsbaum landen.

Und wer bisher noch nicht das Passende für seine Lieben gefunden hat? Dem muss nicht bange sein, denn er erhält auch auf den berühmt-berüchtigten letzten Drücker noch etwas. Dazu öffnen die Geschäfte am 22. Dezember noch einmal zum langen Samstag, und zwar von 9 bis 18 Uhr. Und auch am Montag, dem 24. Dezember, gibt es noch eine Chance. Dann öffnen die Läden von 9 bis 12 Uhr.