ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Geplant: Investition ins Industriegebiet Süd

Guben. Um das Industriegebiet Süd in Guben für Investoren und ansässige Unternehmen noch interessanter zu machen, will die Stadt in das Areal investieren. Darüber informiert der amtierende Bürgermeister Fred Mahro. Silke Halpick

Geplant sind die Verlegung einer Hochdruck-Erdgas-Leitung, die Erweiterung der vorhandenen Werkbahntrasse sowie weitere infrastrukturelle Maßnahmen. Die Stadt will dafür Fördermittel bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) beantragen, wie Mahro ankündigt. Die Realisierung soll in Kooperation mit den Städtischen Werken Guben (SWG) organisiert werden. Möglicherweise werden dafür Sondersitzungen des Hauptausschusses und der Stadtverordnetenversammlung nötig sein, erklärt Fred Mahro. Im Industriegebiet Süd in Guben sind mehr als 30 Unternehmen angesiedelt, die 1500 Menschen beschäftigen.