Veranstaltet wird die Tagung „Deutsche und polnische Akteurinnen und Akteure im Dialog über Gegenwart und Zukunft in der Euroregion Spree-Neiße-Bober“ vom Verein Owen, dem Zak e. V. Forst und der Gleichstellungsbeauftragen der Stadt Guben, Regina Bellack.
Am Samstag soll im Meyerhaus auch darüber diskutiert werden, ob und wie sich Frauen gleichberechtigt für die deutsch-polnischen Beziehungen engagieren können. Wie deutsche und polnische Kinder zusammengeführt werden können, wird am Freitagabend im Gubiner Kulturhaus diskutiert.
Davor soll dort um 18 Uhr die Ausstellung „Flusslandschaften an Oder und Neiße - Frauen der Euroregionen“ in der Galeria Ratusz des Gubiner Kulturhauses eröffnet werden. 18 Frauen aus den Euroregionen Pro Europa Viadrina und Pomerania werden darin portraitiert, unter anderem auch Christine Knapik aus Guben und Maria Joanna Rebajn aus Gubin. Zuvor war die Wanderausstellung in Frankfurt (Oder) zu sehen.