ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Fussball A-Junioren unterlagen bei Süden Forst

Mit einer verdienten Niederlage kehrten die A-Junioren des 1. FC Guben von Süden Forst zurück. Im gesamten Verlauf war nicht zu erkennen, dass man gewillt war, etwas Positives zu leisten. So war diese Partie nicht zu gewinnen.

Somit hatten die Gastgeber leichtes Spiel und gewannen mit 2:0.
Die B-Jugend empfing mit Blau-Weiß Beelitz einen Neuling der Landesliga. Nach zwei erfolgreichen Spielen in den vergangenen Wochen sollten drei weitere Punkte in Guben bleiben. In den ersten 20 Minuten drängte man auf eine schnelle Entscheidung. Doch viele Aktionen wurden zu überhastet abgeschlossen. Ein Konter der Gäste brachte diese mit 1:0 ín Front. Noch vor dem Wechsel erzielte Andre Schubert den wichtigen Ausgleich. Nach dem Pausentee übernahm der Gastgeber sofort wieder die Regie. Jetzt wurde noch einmal der Druck erhöht und Beelitz zu Fehlern gezwungen. Bei den wenigen Angriffen der Gäste musste die Abwehr aber stets auf der Hut sein. Die mehr als verdiente Führung besorgte erneut Andre Schubert. Tobias Koschack schloss dann den besten Spielzug zum vorentscheidenen 3:1 ab. Mit seinem dritten Treffer zum 4:1-Endstand machte Andre Schubert den „Sack“ endgültig zu.
Nach einem schweren Start zu Beginn der Saison verbuchten die C-Junioren gegen Groß Gaglow weitere drei Punkte. Dabei erwischten die Gubener einen optimalen Start. Bereits nach vier Minuten hatte Damian Maciejun zweimal zugeschlagen. Immer wieder wurde Gaglow in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Bis zum Wechsel erhöhten Marcin Piejek und erneut Danian Maciejun auf 4:0. Doch im zweiten Abschnitt ging man dann zu fahrlässig mit guten Möglichkeiten um. So kamen die Gäste etwas besser ins Spiel. Zwei weitere Tore von Marcin Piejek sorgten für das 6:0. Letztlich gelang Groß Gaglow noch der Ehrentreffer.
Das Ziel der D-Junioren konnte gegen Neuzelle/Wellmitz nur Sieg heißen. Doch in der Vergangenheit hatte man stets seine Probleme.
Die erste Halbzeit verlief auf beiden Seiten ohne größere Möglichkeiten. Es musste also für die Offensive mehr getan werden. In der zweiten Hälfte zeigte man einige gute Aktionen, die schließlich auch belohnt wurden. Robert Helbig und Michael Müller erzielten die Treffer zum 2:0-Endstand.
Ein sehr schwaches Spiel zeigten die E-Junioren . Es gab kaum gelungene Spielzüge, die Torgefahr hätten bringen können. Zudem stand die Abwehr auf wackligen Füßen. So entführte die SG Müncheberg völlig überraschend mit einem 2:1-Sieg die Punkte aus Guben. Den Ehrentreffer für Guben markierte Paul Kapahle.
Bei Aufbau Eisenhüttenstadt trugen die II. B-Junioren das erste Spiel der Rückrunde aus. Nach der peinlichen Vorstellung in Tauche war Wiedergutmachung angesagt. Doch trotz ansprechender Leistung der Gubener gewann der Gastgeber etwas glücklich mit 1:0.
Mit einem Sieg bei Turbine Finkenheerd waren die II. E-Junioren erfolgreich. Die Treffer beim 6:1-Auswärtssieg teilten sich Eloy Schömann (2), Paul Kapahle (2) sowie Nico Hetzel und Jonas Weise. (jap)