ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:00 Uhr

Chorfahrt
Guter Start in die Tournee

80 Sänger und Instrumentalisten wollen in nur acht Tagen neun Konzerte in drei Ländern geben
80 Sänger und Instrumentalisten wollen in nur acht Tagen neun Konzerte in drei Ländern geben FOTO: Renate Kulick-Aldag
Guben/Plauen. Das Ensemble der Gubener Klosterkirche lockt viele Besucher zu Konzerten in Plauen und Geilsdorf. Von Michéle-Cathrin Zeidler

Das Ensemble der Gubener Klosterkirche ist mit einem Programm seit Samstag auf Tournee. Neun Konzerte in acht Tagen und drei Ländern stehen bei der 48. Auflage auf dem Programm. Die Tournee startete für die insgesamt 80 Sänger und Instrumentalisten am Wochenende mit zwei gut besuchten Konzerten in Plauen und Geilsdorf. „Die große Hitze hatte am Wochenende zwar ein wenig nachgelassen, dennoch fühlten sich sowohl Zuhörende als auch Musizierende in den wunderschönen Kirchen und dem Gemeindehaus ein wenig wie in der Sauna“, sagt Renate Kulick-Aldag vom Gubener Klosterkirchenchor-Ensemble.
Musikalisch gesehen seien aber alle schon gut eingestimmt. Selbst die 18 jungen  Sänger im Alter von acht bis zwölf Jahren haben tapfer durchhalten. „Für 13 kleinen Forster ist es die erste Reise mit den Gubener Ensembles. Sie fügen sich mit Bravour ein“, so Renate Kulick-Aldag weiter.

Am Montag ging es bereits früh weiter nach Brumovice in Tschechien zu einem Konzert in einer diakonischen Einrichtung. Übernachtet wurde in Nosislav, der Partnergemeinde der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Region  Guben. Dort steht am Dienstag ein weiteres Konzert an.

In Nosislav ist außerdem ein Besuch der dortigen Höhlen geplant. Musiziert wird darin aber nicht. „Das würden die Geigen uns sehr übel nehmen“, erklärt Kantor Hansjürgen Vorrath.