ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:18 Uhr

Wegen Bodenfrost abgesagt
Frost lässt Pflanzaktion zum Tag des Waldes platzen

Drewitz. „Wir säen Zukunft“ - Unter diesem Motto begeht der Landesbetrieb Forst Brandenburg in diesem Jahr den Internationalen Tag des Waldes am Mittwoch mit einer groß angelegten Verjüngungsaktion. So die Theorie - am Montag wurde der Termin abgesagt.

„Wir säen Zukunft“ - Unter diesem Motto begeht der Landesbetrieb Forst Brandenburg in diesem Jahr den Internationalen Tag des Waldes am Mittwoch mit einer groß angelegten Verjüngungsaktion.

In 21 Oberförstereien sollen insgesamt 2,5 Millionen Bucheckern in brandenburgischen Wäldern gesät werden. Auch die Waldschule Kleinsee beteiligt sich an der Aktion, wie Waldschulleiter Alf Pommerenke mitteilt. Die Aktion findet  landesweit auch unter Einbeziehung von Schulklassen statt, die teilweise auch die Patenschaft für Flüchen übernehmen. Am Kleinsee werden Grundschüler aus Peitz aktiv. Alle Kinder erhalten kleine Überraschungen. Allerdings nicht, wie geplant, am Mittwoch – der Termin wird wegen Bodenfrost verschoben, teilte das Land am Montagmittag mit.