ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:11 Uhr

Guben
Frist für Kandidatur zur Apfelmajestät verlängert

Guben. Bis zum jetzigen Zeitpunkt liegt dem Marketing und Tourismus Guben e.V. (MuT) keine Bewerbung um das Amt der Gubener Apfelkönigin vor. Der Verein verlängert aus diesem Grund die Bewerbungsfrist bis zum 21. August und ruft alle Interessierten auf, sich ein Herz zu fassen und den Mut aufzubringen, sich für dieses Amt zu bewerben.

Für das Amt können sich neben Frauen auch Männer oder Paare bewerben. Voraussetzung sind die Vollendung des 18. Lebensjahres und der Wohnsitz in der Stadt Guben oder der Gemeinde Schenkendöbern. Personen, die sich mit Zahlungspflichten gegenüber dem veranstaltenden Verein im Verzug befinden, sind von einer Kandidatur ausgeschlossen. Interessenten können sich beim MuT,  Frankfurter Straße 21, unter der Telefonnummer 03561 3867 oder per E-mail an ti-guben@t-online.de melden.

(red/mcz)