| 01:04 Uhr

Frischemarkt bleibt ein Thema

Guben.. Regelrecht nutzlos liegt sie da, die Freifläche, auf der noch vor einem Jahr unter anderem das Kino-Café stand. Nach dem Abriss der Ruinen und der Begradigung der Fläche tat sich auf dem Platz nur noch am einem Tag etwas: Am 31. (te)

Mai, als Howard Carpendale in Guben sein Konzert gab, nutzten zahlreiche Gäste die Freifläche zum Parken.
Auch heutzutage stellt ab und an ein Kraftfahrer dort sein Gefährt ab. Das aber ist nicht erlaubt, denn die Fläche ist nicht als Parkplatz ausgewiesen.
„Das Frühlingsfest war die absolute Ausnahme. Da dort bereits die Autos von Händlern standen, wurde es anderen Fahrzeugführern auch nicht verboten“ , erklärt Gudrun Wendler von der Pressestelle der Stadt. Ansonsten aber gelte, dass es in der Neißestadt ausreichend Parkflächen gebe. Deshalb sei auch nicht vorgesehen, den Platz zu einem späteren Zeitpunkt als Parkplatz auszuweisen.
Zwischenzeitlich war auch über eine andere Nutzungsvariante diskutiert worden. Die Stadt wollte auf dem Terrain einen Frischemarkt etablieren. Doch die Idee konnte bisher nicht umgesetzt werden. „Es gab einfach zu wenige Händler, die Interesse an diesem Markt zeigten“ , so Gudrun Wendler.
Das Thema sei allerdings noch nicht endgültig vom Tisch. Die Stadt bemühe sich nach wie vor, Interessenten für einen Frischemarkt zu finden.