| 02:35 Uhr

Friedensschüler sammeln fleißig

Guben. Da mussten gleich zwei Transporter anrücken, um den Berg an gut gefüllten Säcken abtransportieren zu können – 42 Beutel haben die Friedensschüler bis zum Anschlag gefüllt, um sie den Rotariern in der Neißestadt zu übergeben. Sinn und Zweck der Aktion: Gutes tun. Daniel Schauff

Die Rotarier sammeln die Deckel, um sie daraufhin beim Recycler zu Geld zu machen. Das fließt in den Kampf gegen Kinderlähmung. Am Dienstag geht eine Lieferung von Guben nach Berlin - und schon jetzt wird der Platz in dem dafür vorgesehenen Lkw eng. Gesammelt wird nämlich nicht nur in Guben, sondern auch in Dresden, Cottbus, Chemnitz und bei Weißwasser. Die Friedensschüler haben aus dem Sammeln sogar einen Wettbewerb gemacht.