ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:26 Uhr

Veranstaltung
Fischernetze werdenam Dorchesee eingeholt

Schwerzko. Spektakel hat sich zu Volksfest im beschaulichen Schwerzko gemausert.

Das alljährliche Abfischen des Dorchesees findet am Samstag, 20. Oktober, in der kleinen Gemeinde Schwerzkos, nahe Neuzelle statt. Dafür wird der 6,5 Hektar große See über mehrere Wochen hinweg abgelassen. Mithilfe eines großen Netzes ziehen die 16 Mitglieder des Fischerei- und Naturschutzvereins Dorchesee die Fische an Land. „Durch die sehr gute Wasserqualität des Dorchesees und die ständige Zufütterung von Naturprodukten wie Mais, Lupine oder Roggen erreichen unsere Fische eine sehr gute Speisequalität, die weit über die Grenzen von Neuzelle bekannt ist“, betont Vereinschef Andreas Voigt.

Der erste Fischzug erfolgt bereits um 8 Uhr, ab 9 Uhr werden sie zum Verkauf angeboten. Angeboten werden vorrangig Karpfen und Hecht. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden in den vergangenen Jahren die Netze bis zu dreimal ausgelegt.

Die Mitglieder des Vereins freuen sich schon auf diesen Tag, der sich in den vergangenen Jahren zu einem richtigen Volksfest für das kleine Dorf entwickelt hat. Das unter Denkmalschutz stehende angrenzende Mühlenensemble mit Schausägewerk hat ebenfall geöffnet.

(red/sha)