ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Filmsommer mit Programmkino

Guben.. In diesem Sommer hat der Fabrik e. V. an der Mittelstraße ein Programm für Filmvorstellungen zusammengestellt. Kommenden Donnerstag wird der irische Film „Mein linker Fuß“ von Jim Sheridan vorgeführt. (jr)


Er handelt vom Leben des Christy Brown, der 1932 in einer armen und kinderreichen Familie in Dublin geboren wurde. Er leidet an einer schweren spastischen Lähmung. Die Ärzte gaben ihm kaum eine Chance zum Überleben. Trotz aller Schwierigkeiten schafft er es, sich durch seinen linken Fuß auszudrücken, den einzigen Körperteil, den er kontrollieren kann. Er lernt lesen und schreiben, eine engagierte Ärztin behandelt ihn kostenlos und verbessert seine Sprachfähigkeit. Die unerwiderte Liebe zu dieser Frau endet für ihn mit einem Selbstmordversuch und dem Griff zur Flasche.
Mit Hilfe der Mutter überwindet er seine Depressionen und malt Bilder, schreibt sein erstes Buch und kann nach dem Tod des Vaters sogar die Familie ernähren. Nur unter dem Alleinsein leidet er, bis er auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung eine Krankenschwester trifft, die er schließlich heiratet. Er malt mit dem linken Fuß und verfasst einen autobiographischen Roman. Der Film folgt mit nahezu dokumentarischer Genauigkeit der Lebensgeschichte von Christy Brown und wurde mit mehreren Filmpreisen prämiert.
"Mein linker Fuß" wird durch einen Vorfilm begleitet, am Donnerstag, dem 10. Juli, vorgeführt und beginnt 21.30 Uhr.