Am Samstagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Waldbrand in Guben ausgerückt. Das Feuer ist unweit der Bowlingbahn „U-Bahn“ an der Külz-Straße direkt neben der Bahnlinie Cottbus/Guben ausgebrochen, wie die Leitstelle Lausitz berichtet. Gegen 15.30 Uhr erreichte der Notruf die Leitstelle. Im Einsatz waren Kameraden der Gubener Feuerwehr sowie Feuerwehrleute der Wehr aus Schenkendöbern.

2000 Quadratmeter Grasfläche betroffen

Gebrannt hat es nach Auskunft der Leitstelle an mehreren Orten entlang des Bahndamms, einige Meter voneinander entfernt. Insgesamt sei eine Ödland-Fläche von etwa 2000 Quadratmetern betroffen gewesen. Die Brandbekämpfung belief sich auf etwa zwei Stunden. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache wird noch ermittelt. Momentan herrscht im Gebiet der Lausitzer Leitstelle Waldbrandgefahrenstufe 4.